Notfallnummer des Priesters

Bitte wählen Sie zur Spendung der Krankensalbung folgende Nummer:

0170/4302959

Besuchen Sie auch:
Erzbistum-Koeln.de
Domradio.de
Katholisch.de

Diamantenes Priesterjubiläum von Pfarrer Biesenbach

Herzliche Einladung am 8. Februar um 16 Uhr nach St. Bernhard!

Pfarrer Biesenbach feiert dort mit der Gemeinde und unter Mitwirkung der Chorgemeinschaft an St. Bernhard sein 60-jähriges Priesterjubiläum.

Katholische Kirche in Köln

Der aktuelle Folder des Katholischen Stadtdekanats Köln bietet Ihnen eine Übersicht über Gottesdienst- und Besichtigungszeiten im Stadtdekanat sowie über kirchenmusikalische Angebote vom ersten Advent bis Aschermittwoch.

Hinzu kommen ausgewählte Veranstaltungen aus Gemeinden, der Karl Rahner Akademie und dem DOMFORUM sowie eine Auswahl fremdsprachiger Gottesdienstangebote.

 

Folder herunterladen

Reise Oberammergau 2020

Liebe Pfarrangehörige, 

liebe Gäste

 

Wat och passeet, dat Eine es doch klor:

et Schönste, wat mer han

Schon all die lange Johr

es unser Veedel,

denn he hält mer zesamme,

ejal wat och passeet

en unseedel.

 

Dieser Refrain aus einem der bekanntesten Lieder der Bläck Fööss beinhaltet so viel mehr, als das was dort zu lesen ist.

Es geht um Gemeinschaft und das tiefe Gefühl der Zugehörigkeit! Gemeinschaft und Zugehörigkeit, Zusammenhalt und "angekommen zu sein".

Gemeinschaft und Miteinander wenn es um „die Sache geht“, das feiern wir auch in der Kommunion, das ist der Schlüssel unseres Glaubens.

In diesem Sinne wünsche ich uns allen einen fröhlichen Fastelovend mit vill Spaß an d`r Freud und darüber hinaus natürlich:

dreimol von Hätze Kölle Alaaf!

Ihr und euer Pastor

Temur J. Bagherzadeh

 

 


Sternsingeraktion 2020 in St. Dionysius

Frieden! Im Libanon und weltweit.

Unter diesem Motto sind in diesem Jahr 168 Kinder und Jugendliche als Könige und BegleiterInnen durch unsere Straßen gezogen um den Menschen Segen zu bringen. Eine unglaublich große Zahl von Kleinen und Großen, die diese Aktion hoch motiviert unterstützt hat!

 

 

Trotz aller Anstrengung waren alle mit viel Freude dabei und haben eine schöne Gemeinschaft erlebt.

Für Arme um spenden zu bitten, Segen bringen und selbst beschenkt werden - großartig! Ein großes Dankeschön an allen die mitgewirkt und gespendet haben.

Ein herzlicher Dank gilt an dieser Stelle dem Sternsingerteam - ohne den Einsatz, der mit viel Zeit und Organisation verbunden ist, würde die Sternsingeraktion bei uns nicht in diesem großen Rahmen möglich sein.

 


1. Lindweiler Weihnachtsmarkt

 

Vom 14. - 17. Dezember 2019 fand auf dem Kirchplatz der Marienkirche der erste und großartige Lindweiler Weihnachtsmarkt statt.

Viele kleine und große Besucher kamen nach Lindweiler um sich das neue Event anzuschauen und dabei zu sein. So wurde fröhlich Advent gefeiert!

Am Eröffnungstag haben alle mitgeholfen den Baum zu Schmücken, der von Pfr. Bagherzadeh gesegnet wurde. Die Familienmesse um 15 Uhr stand unter dem Leitgedanken "Das Licht leuchtet in der Finsternis".

Ein buntes Programm aus gemeinsamen Aktionen ließ die tägliche Öffnungszeit von nachmittags bis 22 Uhr wie im Fluge vergehen.

Natürlich war auch für das leibliche Wohl bei Speis und Trank bestens gesorgt und die Stände luden zum Verweilen und den Einkauf des ein oder anderen Weihnachtsgeschenkes ein.

Ein ganz herzlicher Dank gilt dem großartigen Einsatz aller Helferinnen und Helfer, besonders dem Lindweiler Bürgerverein, dem linoclub, dem Lindweiler Treff und allen, die an den vier Tagen für gute Stimmung und einen sehr gut organisierten und liebevoll gestalteten Weihnachtsmarkt sorgten.

 


Tag der Ehejubilare

Am Sonntag dem 17. November 2019 fand in Christ König der Tag der Ehejubilare statt.

In der Familienmesse um 11:15 Uhr erneuerten 14 Paare feierlich ihr Eheversprechen.

 

 

Die Eheleute, ob neuvermäht, seit 25, 50, 60 oder sogar 69 Jahren verheiratet kamen im Anschluss an die Messe zur Begegnung im Pfarrheim zusammen wo sie sich durch einen leckeren Imbiss stärken konnten und gute Gespräche und führten.

 


Bauer Frank zu Hause in Longerich

Et Hätz schleiht em Veedel

Frank Breuer, Bauer des Kölner Dreigestirns ist ein Lunker!

So ließ er sich nicht nehmen dieses schöne Foto im Oktober 2019 mit Vereinsmitgliedern unserer KG Blau Weiss Alt Lunke e.V. und ihrem Vorsitzenden Adi Paffendorf zu machen.

Wir wünschen Ihnen, lieber Bauer Frank eine erfolgreiche Session mit vielen bunten Eindrücken und Erlebnissen!